Текст песни Fjoergyn - Leiermann

Monument Ende
Жанр: Black Metal / Epic Metal / Avant-Garde
Исполнитель: Fjoergyn
Альбом: Monument Ende
Длительность: 08:01
Рейтинг: 280
MP3: Скачать
Загрузил: _Insurgent_From_Hell_

Текст:

Eine greise stimme führt mich durch die Gassen in die Stadt als ein Wesen unbekannt allen Blick gefesselt hat... Aller Wille dreht den Körper, Der sich ganz alleine führt, rückwärts in das Ungewisse, wo die Angst den Schwarm berührt, der aus Vögeln sich gesammelt in die Höhe aufgescheucht, rückwärts durch die Strassen fliegt ohne irgendein Geräusch. Aus dem Dunst steigt unbeachtet ein dürrer Leib mit sanftem Schritt, die Leier in der Hand, er spielt sie und summt säuselnd mit ihr mit. Er spielt so wunderschön die Saiten als er mit dem Bogen streicht. Ich sehne mich nach Orpheus Armen, der mir seine Hände reicht. Kurz bevor das Lied verklungen, hält der Leiermann den Ton, hebt behutsam seine Stimme, steigt von seinem Totenthron. Erkennst du mich nicht, was weichst du zurück? Wir tanzten zusammen schon manch wirres Stück. Im Wandel der Zeiten, den Beben der Welt, hast du mich dem Menschen zur Seite gestellt. Wir warten auf die Morgenstunde, ob der Mensch dich sehen will. Ob sein Weg und deine Wunden heilen und verwachsen will. Blick nur den Leiermann, wie er sich winden kann. Gerade noch im Bild verwoben, plötzlich war er fort. Blick nur den Leiermann, die Schlangen krochen ihm voran. Als sich meine Lider hoben, stand ein leerer Ort
;
Неправильный текст?

Похожие тексты

ПОСЛЕДНИЕ СКАЧАННЫЕ

топ аплоадеров

новости портала

28.12.2016
Подписка на аплоадера
Подписка на аплоадера
31.01.2016
Новый плеер
Новый плеер
19.12.2015
Проблема с подтверждением регистрации
Проблема решена

последние комментарии